Bild 7.jpg

 

Die Pferdefreunde Leitzachtal wurden am 13. April 1989 im Gasthaus Sonnenkaiser in Elbach gegründet. Die Gründungsmitglieder damals waren :

 

Peter Hecker, Josef Vogt, Hans Kirchberger, Hans Maier, Josef Haas, Elisabeth Stoib, Alois Gasteiger, Ludwig Weinmayr, Wolfgang Riederer, Anton Storr, Gottfried Felsl, Ludwig Priller Sen., Ludwig Priller Jun. und Gottfried Priller. Der erste Vorstand war Hans Maier, sein Stellvertreter Josef Vogt.

 

Der erste Turnierplatz konnte auf dem Grundstück von Andreas Kirchberger, Landwirt zum Strein, in Effenstätt errichtet werden. In den folgenden Jahren wurden dann schon kleinere Turniere und Schauveranstaltungen ausgerichtet.

 

Im Jahr 1993 begannen die Planungen für den Bau des Reit – und Fahrplatzes mit Vereinshalle auf dem Grundstück von Ludwig Weinmayr am Schwarzenberg. Durch enormen persönlichen Einsatz der Vorstands – und Vereinsmitglieder konnte der Traum vom eigenen Turnierplatz bereits in den nächsten Jahren realisiert werden.

 

Ein sehr wichtiger Mann bei allen Verhandlungen und Vertragsabschlüssen war der leider schon verstorbene Peter Hecker.

 

Am 8. Juni 1995 konnte der neue Vereinsplatz im Rahmen einer großen Feier mit Feldmesse und Standkonzert der Musikkapelle Elbach eingeweiht werden. Das großartige Schauprogramm im Anschluss daran ist noch heute jedem Rosserer im Oberland in bester Erinnerung.

 

 

 

Bereits seit 1992 veranstalten die PFL nach einer Idee von Heinrich Isenmann jeden Winter ihr „Ländliches Pferdeschlittenrennen“. Seit dieser Zeit konnten fast jedes Jahr sehr viele Teilnehmer aus ganz Bayern und immer ca. 3000 Zuschauer begrüßt werden. Besonders stolz ist man auf die einzigartige Rassenvielfalt die man in den meist 18 Rennen präsentieren kann. Ein Höhepunkt dieser Schlittenrennen war das 1. Nachtrennen in Bayern zum 20. Jährigen Jubiläum im Jahr 2013.

 

Das große Kinderreitlager für unsere jungen Rosserer fand erstmals auf Anregung von Hans Obermaier 1996 statt und ist seitdem jedes Jahr ein Volltreffer für den Nachwuchs im Verein. Besonderen Verdienst um das Kinderreitlager haben sich die beiden „Entertainer“ Sigi Maier und Michael Geisler erworben .

 

Die Idee zu einem Perde - und Kleintiermarkt hatte Gottfried Felsl Sen. im Jahr 2000. Der erste Markt wurde dann am 3. Oktober 2000 durchgeführt und war bis 2005 immer ein großer Erfolg.

 

Das erste große Fahrturnier veranstalten die PFL im Jahr 2001 mit der Bayrischen Meisterschaft der Vierspänner für Fahrpferde und Fahrpony. Diesem großartigen Erfolg folgten noch viele weitere große Fahr - und Reitturniere, zuletzt die Bayrischen Meisterschaften der Zwei – und Vierspänner im Jahr 2013. Neben unserem langjährigen Bundeskaderfahrer, Ludwig Weinmayr, starten zur Zeit auch noch mehrere Ein -, Zwei – und Vierspännerfahrer sehr erfolgreich für die Leitzachtaler Pferdefreunde. Dies sind unter anderem Florian Felsl, Helmut Meidert, Johannes Kirchberger, Magnus Schelle, Christina Wagner, Sabine Recknagel, Lorenz Weinmayr, Karl Weber, Christian Hofstetter, Thomas Möllmann, Lorenz Gruber Jun. und Florian Greinsberger.

 

 

 

Zu den größten Erfolgen der PFL zählen unbestritten die großen Schauprogramme auf dem Turnierplatz am Fuße des Schwarzenberg. War es beim 10 - jährigen Vereinsjubiläum, bei der Nacht der Pferde 2004 oder zum 20 – jährigen Jubiläum 2009. Diese Veranstaltungen waren Highlights in der bayrischen Pferdeszene von denen noch heute gerne gesprochen wird. Aber auch bei vielen Auftritten auf verschiedenen Messen oder dem ZLF sind die Leitzachtaler mit hochkarätigen Schaunummern vertreten und präsentieren den Verein und auch die Ferienregion Leitzachal.

 

 

 

Ein besonderes Schmankerl veranstaltete der Verein im Jahr 2014 mit dem 1. Internationalen Zehnerzugtreffen in Hundham auf der Leonhardiwiese. Georg Bacher und Hans Obermaier hatten gemeinsam mit der Vorstandschaft 16 Zehnerzugfahrer aus ganz Deutschland und dem Salzburger Land ins Leitzachtal eingeladen. Neben den Gespannen waren aber auch knapp 10000 Zuschauer nach Hundham gekommen und wollten sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Wer dabei war ist heute noch fasziniert von diesem einmaligen Pferdefesttag.

 

Ein großer Wechsel in der Vorstandschaft wurde bei den Neuwahlen am 12. März 2016 vollzogen.

 

Gleich fünf Mitglieder stellten Ihr Amt zur Verfügung und schieden nach über 20 jähriger Tätigkeit in der Vorstandschaft aus.

 

Josef Vogt war von der Gründung bis 2002 2. Vorstand und von 2003 bis 2016 1. Vorstand.

 

Hans Kirchberger war von der Gründung bis 1996 Beisitzer, dann bis 2003 Sportwart, ab 2004 bis 2016 2. Vorstand.

 

Alois Gasteiger war von der Gründung bis 1992 Beissitzer, von 1993 bis 2016 Kassier

 

Georg Feldner war von 1993 bis 2016 Beisitzer

 

Heinrich Isenmann war von 1995 bis 2016 Beisitzer

 

Durch Ihren vorbildlichen und unermüdlichen Einsatz haben sie ganz wesentlich zur Erfolgsgeschichte der Pferdefreunde Leitzachtal beigetragen. Ein herzliches Vergelt’s Gott !